Der Flensburger Güterbahnhof

Gewerbezentrum Flensburger Güterbahnhof

1903 - 1994     1995 - 2010     2010 - 2011     heute


Der Kopfbau wird heute – wie auch in früheren Zeiten – als zentraler Eingang genutzt.

Die Besucher der Anlage werden in der ehemaligen Schalterhalle von großzügigen Meeting-Points empfangen, umgeben von Besprechungsräumen im industriellen Design mit Stahl- und Glaselementen, die den Charme und die Struktur der Schalterhalle weiter „leben" lassen.

Ein direkter Durchgang zum Innenhof führt zu den von Flugdächern überragten Rampenanlagen: Zugang zu den ansässigen Unternehmen in großzügig gestalteten Loftflächen. Eine einladend angelegte Gartenanlage im Innenhof dient als Ruhe- und Verweilzone im Arbeitsalltag.

Die vielseitigen Parkmöglichkeiten rund um das Gelände und die innerstädtische Lage des Güterbahnhofs machen die Anlage zu einem einzigartigen Standort in Flensburg – insbesondere auch für kreative und gestaltende Gewerbe.

So füllt sich heute das historische Gebäude nach langem Stillstand wieder mit Leben, Arbeit und Alltag.
Weitere Informationen und Auskunft zu Vermietungen unter Kontakt per Telefon 0 46 35 / 29 27 17
oder wenden Sie sich per Mail an Kontakt per Email info@gueterbahnhof-fl.de